Thaddäus Troll

Thaddäus Troll

* 18. März 1914 in Bad Cannstatt
† 5. Juli 1980 in Stuttgart

„Zuhören ist eine leise, aber elementare Äußerung guten Benehmens...“

„Wer schläft, sündigt nicht. Wer aber vorher sündigt, schläft besser.“

„Ist man des Alleinschlafens müde, so heiratet man. Der Trauschein ist gleichermaßen der Führerschein zum Getrennt-Marschieren und Vereint-Schlafen. Man zählt aber auf diesem Gebiet viele Schwarzfahrer.“

„Gleichberechtigung demoralisiert den Kavalier zum Kumpel.“

„Dummheit macht zufrieden.“

„Das der Pietismus, ursprünglich als Reaktion gegen den Absolutismus und das Kathederchristentum durchaus berechtigt, heute nur noch ein Popanz der Heuchelei und der moralischen Terrorisierung ist, wird selbst von evangelischen Theologen bestätigt.”

„Der Schwabe strebt nach Besitz und ist nicht in der Lage, ihn zu genießen.”

„Lieber Geld verlieren als Vertrauen.”

„Wer zu Hause nur trockenes Brot hat, nascht Pasteten gern an fremden Töpfen.”

„Moralische Entrüstung ist Neid mit Heiligenschein.”

„Ein Idealist, ist ein Mann, dessen Liebe zum Geld unerwidert bleibt.”

„Viele sind besessen - doch glücklich ist, wer einen sitzen hat.”

Sie suchen nach einem bestimmten Buch?
Starten Sie jetzt eine Buchanfrage an das Antiquariat Steinkopf.